Bustour

Do, 06. September 2018 * 13-16 Uhr * MA-Schönau

Wer

youngcaritas Mannheim und Quartierbüro Schönau

Wo

Quartierbüro Schönau
Rastenburgerstr. 38
68307 Mannheim
Was
Wir starten unsere Bur-Tour am Donnerstag, den 06.September in Mannheim im Rahmen des Sommerferienprogramms „#zusammenHALT – Hier.Jetzt.WIR!“ der youngcaritas Mannheim und dem Quartierbüro Schönau.
Während des einwöchigen Ferienprograms sind die Kinder und Jugendlichen aus der Umgebung eingeladen vorbeizuschauen und mitzuspielen. Jeden Tag ist etwas Anderes geboten: Upcycling Workshop, Olympiade, interaktive Stadtteil-Schnitzeljagd, und und und…
Alle Kids dürfen außerdem ihren Wunsch-Spielplatz entwickeln, die Ideen werden bei der Neugestaltung des Spielplatzes berücksichtigt.
Und, wie ist es gelaufen?

Wir haben während der Tour sehr unterschiedliches Programm und Zielgruppen – heute waren wir zum Einstieg bei Kindern zwischen 4 und 11 im Stadtteil Schönau, ein sog. Problemstadtteil.
Viele der Bewohner(innen) in den Wohnblöcken sind Hartz IV Empfänger, also auch die Eltern der Kinder.
Der Bus wurde eigentlich für Erwachsene konzipiert, die dazugehörige Stadtteilentdecker-Tour mit Fotos für Jugendliche.
Die Kinder konnten zwar mit dem Wort „Zusammenhalt“ zum Teil nichts anfangen, doch gab es einen regen Austausch darüber, wo die Kinder sich Wohl fühlen: Familie, Freunde, Schule, Sport, wenn man sich gegenseitig hilft, wenn man Vertrauen hat und mitentscheiden kann. Damit haben sie die Bereiche genannt, die auch beispielsweise die BertelsmannStiftung als Dimensionen des Zusammenhalts nennt.

Bei der Schnitzeljagd der Pfarrjugend Sandhofen gingen die 25 Kinder in drei Gruppen eine Stunde lang durch den Stadtteil und legten dabei 2,5 Kilometer zurück. Die vergingen aber wie im Flug, weil immer wieder ein neuer Schnipsel auf der Karte ergänzt werden sollte, weil es einen Gordischen Knoten der Hände zu lösen galt, beim Bogenschießen ein Ziel getroffen werden musste, bei der Jobbörse der Caritas die im Fenster aushängenden Stellenangebote gezählt (95!) und auf dem Schwarzen Brett der Pfarrkirche Guter Hirte der Termin der Kinderdisko gesucht werden musste.

Zwischendurch machten die Kinder immer wieder Fotos von Plätzen an denen sie sich besonders wohl fühlen im Stadtteil. Es waren Klettergerüste und Geräte auf dem Spielplatz, viele Blumen in Gärten und im Schulprojektgarten, ein auf eine Mauer gemalter Delphin und ein Haus mit orangenem Anstrich dabei. Zu Belohnung gab es einen Schatz aus Schokolade. Ein aufziehendes Gewitter setzte dem Tag ein etwas schnelles Ende, die meisten Kinder sagten zu, zum Abschluss der Ferienprogramm-Woche am morgigen Freitag zu kommen, wo alle Ergebnisse noch einmal vorgestellt werden.

Vielen Dank, Franziska Buckenmaier (youngcaritas Mannheim) und Christian Endres (Quartierbüro Schönau) <3

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare